Hundesportverein Pforzheim 1900 e.V.

Der aktive Verein für Hund und Mensch

Junghunde

Im Anschluss an die Welpengruppe folgt der Übergang in die Junghundegruppe. Etwa ab dem 5. Lebensmonat kommen die Hunde in das Junghundealter und ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Jetzt werden die Hundhalter vom Übungsleiter an den korrekten Umgang und die artgerechte Erziehung herangeführt. Die Basis für ein gutes Zusammenleben ist der Aufbau einer positiven Bindung zwischen Mensch und Hund. Der Mensch muss für den Hund ein vertrauensvoller Partner sein. Dazu gehört auch, die Hundesprache verstehen zu lernen um sich mit seiner eigenen Körpersprache und Kommunikation auf ihn einzustellen.

Der Hund lernt jetzt die wichtigsten Grundlagen (Sitz, Platz, Steh, Lob, Korrektur,…) kennen. Der Hundehalter kann sich in diesem Trainingsabschnitt darüber klar werden, welche Ziele er/sie weiterhin mit seinem/ihrem Vierbeiner anstrebt. Soll er ein reiner Familienhund, ein Wach-, Begleit- oder gar ein Sporthund werden.
Die  Junghundegruppe endet nach der Pubertät, bzw. dem Eintritt ins Erwachsenenstadium (ca. 15.-36. Lebensmonat).